Freitag, 23. Dezember 2011

Social Media - what‘s next?


Der Wandel der Zeit wird spürbar schneller. Veränderungen und Wandel dauerten in früheren Jahrhunderten ganze Generationen. In den letzten 15 Jahren verwandelte sich durch das Internet unser Planet von einem Handkarren in eine Mondfähre. Viele Internetdienste ließen den Planeten kleiner werden. Facebook, YouTube, twitter, foursquare, Google+, Smartphone, App, Tablet sind unsere mediale Gegenwart - was kommt als Nächstes: What‘s next?

Mein Zwischenfazit gegen Ende des Jahres 2011: Der Mensch rückt in den Mittelpunkt der Welt. - Ich rücke in den Mittelpunkt. - Ich bin nicht mehr fremdbestimmt durch etablierte Systeme, sondern lebe selbstbestimmt in den Tag und gestalte mit dieser gewonnen Freiheit diesen Planeten mit um. Social Media hilft mir dabei!

Wenn ich in den Mittelpunkt rücke, kenne ich mich überhaupt? Ich frage mich: Wer bin ich? Was ist aus mir geworden? Was wird aus mir? Bin ich zufrieden?

Ich bin nicht alleine auf der Welt - auch nicht in der Virtuellen. Soziale Netzwerke werden sichtbar und mächtig. Jeder Knotenpunkt in meinem Netzwerk hat Einfluss auf meine Stimmung, die Themen und die Dynamik meiner Nachbarschaft. Kommuniziert und organisiert wird sich u.a. mit Hilfe der Social Media.

Wie kann aus dem „Ich“ ein „Wir“ werden? Ich muss auf Motzerinnen und Motzer zugehen und sie in etablierte Netzwerke integrieren. Ich muss ihnen zuhören und eine Beziehung zu Ihnen aufbauen. Miese Stimmung verbreitet sich in einem Netzwerk rasant. Das Ziel heißt, positive Dynamiken anzustoßen oder zu finden und zu fördern.

Wie lautet eine mögliche Mission für uns: Wir als Early Adopters in Sachen Social Media sollten unsere analogen Netzwerke von den Chancen von Social Media vorschwärmen und allen Offlinern als Integrationsberater/innen zur Seite stehen. Wir sollten Solidarität vorleben und über facebook & Co. multiplizieren. Wir sollten Zuversicht zeigen. Mentor/in sein.

Am Ende des Tages geht es nicht um mich mich alleine - es geht um uns und wie wir als Knotenpunkt in unseren sozialen Netzwerken agieren und kommunizieren. Das ist der Mehrwert für jede und jeden von Social Media!

What‘s next? Wir schaffen Schnittmengen von unseren virtuellen Netzwerken mit den etablierten Netzwerken der realen Welt und schaffen ein lebensbejahendes Miteinander für uns und die, die nach uns kommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen