Freitag, 14. Januar 2011

3 Tipps zum beruflichen Karrierestart

Zu Beginn Deiner beruflichen Karriere ist es wichtig, so viel praktische Erfahrung zu sammeln wie möglich. Erfahrung ist goldwert - es wird manchmal auch der eine oder andere goldene Griff ins Klo dabei sein, den man auszuhalten hat. Nicht kündigen oder weglaufen - nein: aushalten! Das Sammeln von Erfahrungen, die Erfolgserlebnisse und das Scheitern können kein Buch, kein Studium oder Däumchendrehen auf dem Sofa ersetzen. Leuten, die etwas können, über die Schulter blicken zu dürfen, von Ihnen zu lernen, sich in ein Team zu integrieren, sind Softskills, die es bei sich zu entwickeln gilt und die meines Erachtens immer wichtiger werden.

Im jedem Beruf wird man es mit Menschen zu tun haben - ob als Teil eines Teams oder gegenüber seinen Kunden. Arbeite an Deiner Teamfähigkeit und an Deinem Charakter. Werde ein Mensch, mit dem man gerne Zeit verbringt. Nur so erhältst Du viele weitere Kontakte, die Dir weiterhelfen. Menschen sind die Goalkeeper zu der Berufswelt. Vertrage Dich mit Ihnen - auf Deinem Weg nach oben; aber auch auf Deinem Weg nach unten.

Mein letzter Tipp für heute: Verbessere Deine fachlichen Fähigkeiten jeden Tag. Stehe morgens auf und frage Dich: „Was möchte ich heute lernen? Wo kann ich mich noch verbessern?“ - Wenn Dein Job das Fotokopieren von dicken Aktenordnern ist oder das Fegen der Straße, sei der Beste in diesem Job und verschaffe Dir so positive Aufmerksamkeit. Die Chancen werden kommen - sei vorbereitet und verrichte auch diese Aufgaben mit dem Anspruch, der/ die Beste sein zu wollen. Im Laufe Deiner Karriere werden Dir Leute begegnen, die sich an Deine Leidenschaft und Dein Engagement erinnern und Dir vielleicht einen ansprechenden Job anbieten.

Es ist hart, an sich zu arbeiten - ich spreche da aus Erfahrung. Die Karriere kann beginnen - genau jetzt!

1 Kommentar: